Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Digital oder Gedruckt?

Immer wieder wird die Frage gestellt, welche Zukunft das Lesen in Zeiten der Digitalisierung hat. So fragt auch die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“: Gedruckt oder Digital? Hier ein – auch für Büchereien – höchst erfreuliches Schluss-Zitat aus dem Artikel:

Zum Schluss das Wort den Kindern:
„… Was aber ist mit denen, die nichts anderes gewohnt sind als Bildschirme? Theresa Schilhab erzählt von Gesprächen mit sieben Jahre alten Schülern einer dänischen iPad-Schule, in der ohne Bücher gelernt wird. Nach ihren Lesegewohnheiten gefragt, berichten die Erstklässler, sie würden am liebsten in die Bücherei gehen, weil die Entscheidung, was sie lesen wollen, bei gedruckten Büchern viel einfacher sei. Und ihnen gefällt, wie leicht es dann geht, gleich mit dem Lesen anzufangen: Man muss ein solches Buch einfach nur aufschlagen!“
https://www.faz.net/…/gedruckt-oder-digital-e-read-erforsch…

 

Werbeanzeigen