Bemerkenswert
Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Auflagen für den Büchereibesuch ab dem 07.09.20

Liebe Leser*innen,

ab Montag, den 07.09.20 ist die Bücherei wieder geöffnet. Sie erreichen uns nur über den rückseitigen Parkplatz der Mühle. Der Haupteingang ist gesperrt und durch die Gerüste und Baustellenabsperrungen kommt man auch nirgendwo vorbei.

Die Öffnungszeiten bleiben unverändert.

  • Aufgrund der räumlichen Enge können sich nur drei Haushalte gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Beim Betreten der Bücherei bitte einen Korb mitnehmen. Steht kein Korb im Eingangsbereich, bitte warten.
  • Falls es zu Warteschlangen kommt, den Aufenthalt bitte so kurz wie möglich gestalten.
  • Auf den Mindestabstand von 1,5m ist zu achten. Besonders am Ein-/Ausgang
  • Eine Mund-Nase-Bedeckung ist zu tragen.

Gerne können über den Medienkatalog Vormerkungen getätig werden, wir suchen die Medien zusammen und rufen an, wenn sie abgeholt werden können!

Auch wenn es jetzt etwas enger und einiges in den nächsten Monaten etwas holperig laufen wird, sind wir froh, dass die Bücherei während der Sanierungszeit geöffnet sein kann. Wir freuen uns auf Euch/auf Sie!

 

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Erreichbarkeit

Liebe Leser*innen, es ist gerade wirklich eine Herausforderung die Bücherei zu erreichen!
Vom Karl-Kolbe-Platz kommend, geht es nicht mehr, da die Mühle nun komplett eingerüstet und abgesperrt ist.
Wer aus der Richtung kommt: einmal um das Rathaus herum und kurz vor den Schienen, links auf den Parkplatz und dann über die Wiese an der Mühle, an dem Container vorbei, durch den Holzkasten, nach der Glastür scharf rechts…und da sitzt eine von uns am Verbuchungstresen.
Das der Bahnübergang gesperrt ist, macht die Sache für alle, die aus dieser Richtung kommen, nicht leichter. Wahrscheinlich kennt ihr aber schon den Parkplatz und dann gilt es nur die Wiese, am Container vorbei, durch Holzkasten…. 😉
Gefühlt heißen wir Euch/Sie dann mit Fanfaren, Laola-Welle und Lieblingsgetränk willkommen. Real wird es ein sehr herzlich gemeintes Lächeln sein.
Und wer das alles geschafft hat, kann sich auf immer wieder „frische“ Bücher freuen. Wie zum Beispiel: siehe Foto.
Bis bald!!
Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Pippi wird 75

Vor 75 Jahren nahm der schwedische Verlag Rabén & Sjögren das Manuskript „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren an und veröffentliche es im November 1945. Welch Glück für uns! Ein Leben ohne Pippi? Undenkbar.

Der Oetinger Verlag hat nun die Festschrift „Pippi Langstrumpf – Heldin, Ikone, Freundin“ herausgebracht. In allen Facetten wird das Phänomen „Pippi Langstrumpf“ beleuchtet und macht deutlich wie groß die Bedeutung dieses Kinderbuchklassikers war und noch immer ist. Macht großen Spaß darin zu stöbern.

Tjolahi, tjolahej, tjolahoppsassa…hej Pippi Langstrumpf!

P.S. Die lustigsten und schönsten Zitate aus den Kinderbüchern von Astrid Lindgren sind übrigens auf dieser Seite zu finden: astridlindgren.com

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Mühlensanierung, Bücherei ab Montag 07.09.20 wieder geöffnet

Draußen wie drinnen tut sich so einiges an der Mühle!
Wir sind fast fertig mit Umräumen… nur noch Feintuning, aber das raubt einem ja bekanntlich die Nerven. 😉
„Vorne“ ist schon alles raus und „hinten“ nicht ganz so schlimm wie befürchtet.
Der gelbe Pfeil auf dem Foto zeigt den Containerstandort an, über den ab Montag die Bücherei zu betreten sein wird.
Wir freuen uns auf Euch!
Leider können sich immer nur 3 Haushalte gleichzeitig in der Bücherei aufhalten.
Abstand halten, Mund-Nase-Bedeckung…ist klar. 🙂

 

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

FLC Zertifikate

Liebe FLC-Kids,

es ist vollbracht, der diesjährige Ferienleseclub ist beendet und ihr habt zusammen weit mehr als 300 Bücher gelesen!

Mit fast 60 Teilnehmer*innen waren alle Klassenstufen von der Dritten bis zur Neunten vertreten. Diese Vielfalt war erstmalig und hat uns besonders Spaß gemacht.

Insgesamt gibt es dieses Jahr 44 Zertifikate, davon 4x Bronze, 16x Silber und 24x Gold. Herzlichen Glückwunsch an Euch alle!

Wenn ihr die Zertifikate (persönlich!) abholt, habt ihr noch die Chance eine Kleinigkeit zu gewinnen.

 

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Schließzeit und Sanierungsphase

Liebe Leser*innen,  

die Bücherei schließt vom 17.08.20 bis einschl. 05.09.20

(Letzter Öffnungstag ist Samstag, der 15.08.20, weiter geht es am Montag 07.09.20.)

Die digitalen Angebote wie „Onleihe“, „filmfriend“ und „Brockhaus“ sind rund um die Uhr erreichbar. Wichtig hierfür ist der gültige Büchereiausweis, wann dieser abläuft zeigt Ihr/Euer Leserkonto im Medienkatalog an.

Und nun kommts:

Nach unseren Betriebsferien geht es leider nicht wie gewohnt weiter, sondern wir müssen die Bücherei für Sanierungsmaßnahmen ein paar Monate „zusammenschrumpfen“, um danach um so schöner weiterzumachen (schrittweise Neumöblierung!)

Es wird also erst nochmal richtig ungemütlich, da wir alles (ALLES!) im Anbau unterbringen müssen. Das bedeutet leider ein paar drastische Einschränkungen, ohne die aber Publikumsverkehr sonst nicht möglich wäre:

  • Der Ein- und Ausgang wird durch einen Container am Notausgang ermöglicht.Leider passen da keine Kinderwagen durch. Das tut uns sehr leid.
  • Um alle Medien und den Verbuchungsbereich im Anbau unterzubringen, wird kein Platz mehr für Sitzmöbel usw. sein.
  • Da die Toiletten auch saniert werden, ist im Außenbereich nur ein Toilettenwagen vorhanden.
  • Um die Mindestabstandsregeln einzuhalten müssen wir die Besucherzahl wieder reduzieren, Infos dazu gibt es rechtzeitig zum 07.09.20
  • Aber: Wir werden während der ganzen Sanierungsphase laufend neue Medien bekommen, die ausgeliehen werden wollen!
  • Abholservice mit Vorbestellungen über den Medienkatalog möglich. Das bedeutet: ruft an, schickt E-mails, nutzt den Vormerkservice des Medienkatalogs und teilt uns Eure Wünsche mit. Wir suchen alles zusammen und reichen euch die Sachen raus (konnten wir März/April ja schon üben 😉 )