Bemerkenswert
Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Auflagen für den Büchereibesuch

Ab dem 22.11.21 sind wir zur Überprüfung eines 3G Nachweises + Identitätsnachweis verpflichtet.

Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis (QR-Code) + Perso bereit. Kinder bis 7 Jahre benötigen keinen Nachweis. Minderjährige Schüler:innen bringen bitte die Schulbescheinigung über die Teilnahme an der Schultestung mit.

Antigen-Tests sollten nicht älter als 24 Stunden sen und  PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden.

Ansonsten gilt: das Tragen einer qualifizierten Mund-Nase-Bedeckung, Hände-Desinfektion, Abstandsempfehlung, Check-Inn über Luca-App empfohlen

Bitte verzichten Sie bei Krankheitssymptomen (Schnupfen, Husten, Fieber…) auf einen Besuch der Bücherei.

Wir suchen Ihnen gerne über unseren Medienkatalog vorbestellte Medien raus.

Wir freuen uns auf Euch/auf Sie und „alles andere“ läuft hier drinngen quasi wie immer. 🙂

 

 

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Was Hape Kerkeling und Michelle Obama gemeinsam haben…?

….dass beide mehrere Jahre hintereinander mit ihren Biografien die „Ausleihrenner“ in unserer Bücherei waren, bzw. sind.

Und hier sind alle die Lieblinge aller Kategorien (Romane, Sachbuch, Kindersachbuch, Kinderroman, Comic, DVD, Hörbücher und Hörspiele) zu sehen:

In den letzten zwei Jahren wurden unsere Gesellschaftsspiele verstärkt ausgeliehen. Besonders beliebt sind „Nicht zu fassen“ von „Der Schule der magischen Tiere“ und „Lotti Karotti“.

In Kürze wird es mehr Auswahl geben, wir haben nämlich ein paar neue Spiele bestellt,

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Frohes Neues Jahr

Na…. auch schon gute Vorsätze im Kopf?

Für alle, die den Jahreswechsel auch als kleinen Neustart nutzen wollen, haben wir ein Best-of der Guten Vorsätze zusammen gestellt.

Aber lasst den Druck, der mit den guten Vorsätzen einhergeht nicht zu groß werden… 😉

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Frohe Weihnachten

Kurz vor Weihnachten hat die Bücherei noch schicke Fensteraufkleber bekommen…

Dieses Jahr war nicht nur durch die Pandemie speziell, die Sanierung der Mühle hat ja auch noch ein paar Herausforderun-gen bereit gehalten. Ganz herzlichen Dank, dass Sie/Ihr alle Widrigkeiten geduldig ertragen haben/habt und es in Bezug auf 3G-Kontrollen auch immer noch tut.

Hoffen wir für das nächste Jahr das Beste.

Die Bücherei ist am 27. + 28.12.21 geöffnet und dann wieder ab dem 03.01.22.

Wir wünschen Ihnen/Euch allen Frohe Weihnachten und einen gut gelaunten Jahreswechsel.

 

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Weihnachtsgeschenke

Falls noch Weihnachtsgeschenke in Buchform benötigt werden, hier kommen die ultimativen Buch-Tipps:

Dieses Jahr gab es viele Romane jüngerer Schriftsteller:innen, die sich mit Identität und Herkunft beschäftigen. Klar, kein brandneues Thema, aber in dieser Form der Auseinandersetzung, würde ich sagen, schon. Hier meine drei Empfehlungen, die alle drei eine feine Mischung aus Humor und Melancholie haben und den Blick auf die Welt erweitern: Sanyal, Mithu: Identitti + Kapitelman, Dimitrij: Eine Formalie in Kiew + Stricker, Sven: Ich bin noch da

Wer es noch nicht aufgegeben hat, die Welt verstehen zu wollen, findet in folgenden Büchern Inspiration und Unterstützung: „Was unsere Welt zusammenhält : die Macht der Geografie für Kinder“ von Tim Marshall und „Weltpolitik einfach verstehen“ aus dem Usborne  Verlag. Beide Bücher laden zum gemeinsamen Anschauen ein.

(Fast) ganz ohne Worte kommen diese beiden Bücher aus: „Tief im Ozean“ von John Hare. Der Autor und Illustrator erzählt nur mit Bildern die Geschichte eines Klassenausflugs tief in die Unterwasserwelt. Spannend und lustig.  Und im Buch „Da sein“ von Kathrin Schärer werden mit wunderbaren Zeichnungen Gefühle sichtbar.

Für die schwierigen Gefühlslagen im Teenageralter und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper kann ich wärmstens das Buch „AnyBody“ von Katharina von der Gathen und Anke Kuhl empfehlen. Hier wird ganz unverkrampft und unterhaltsam „das große ABC von unserem Körper-Zuhause“ erzählt. Mit lustigen Illustrationen, können „alle, die einen Körper“ haben noch etwas lernen.

Das Buch „Regenbogentage“ von Nora Dasnes erzählt herzerwärmend aus dem Leben einer 13Jahre jungen Dänin, mit all den großen Themen: Schule, Verlieben, Freundinnen… zum Glück hat sie einen tollen Vater, der zwar manchmal peinlich ist, aber eben doch die sichersten Umarmungen bietet.

Zu guter Letzt ein paar Schmöker: „Die innersten Geheimnisse“ von Rose Tremain. Erzählt wird die Geschichte einer Krankenschwester aus dem englischen Baht, die es wagt Ende des 19. Jahrhunderts einen Heiratsantrag abzulehnen. Dies hat nicht nur für sie selbst weitreichende Folgen. Unterhaltsam, mit britischem Humor geschrieben.

Von der schwedischen Krimi-Reihe um den nicht wirklich sympathischen Polizeipsychologen Sebastian Bergmann, ist ein neuer Band erschienen, auf den einige schon lange gewartet haben, da der letzte mit einem gemeinen Cliffhanger endete. Der nun siebte Band heisst „Die Früchte, die man erntet“, geschrieben von Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt. Wer die anderen Bände noch nicht kennt, sollte schon von vorne anfangen, da die persönliche Entwicklung der Protagonisten nicht unerheblich ist. Lesefutter, bestens geeignet für lange Winternächte.

Oder wie wäre es mit einem Büchereiausweis….

 

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Lesestart

Sich mit Büchern zu beschäftigen, sie wortwörtlich zu begreifen, hilft schon den Allerkleinsten die Welt zu entdecken und sie zu verstehen.

Deswegen werden in vielen öffentlichen Bibliotheken jetzt wieder Lesestart-Taschen verteilt. Das bundesweite Programm „Lesestart 1-2-3“ ist in drei Phasen aufgeteilt: in den ersten beiden Phasen bekommen die Eltern bei den Ärzten für ihre Ein- und Zwei-jährigen Kinder die Stoffbeutel verteilt und nun in der dritten Phasen, verteilen die Bibliotheken die Lesestart-Sets an die Eltern von Dreijährigen. In den kleinen Taschen befinden sich ein Papp-Bilderbuch und eine Broschüre mit Tipps zum Vorlesen.

Gemeinsames Vorlesen fördert die Sprachkompetenz und die Fantasie sowieso. Kommen Sie also gerne vorbei und holen sich für ihr dreijähriges Kind das Lesestart-Set ab. (Solange der Vorrat reicht).

Gerade in dieser Jahreszeit kann man es sich doch schön gemütlich machen und gemeinsam ein Buch (oder mehr) anschauen und vorlesen. Wer Nachschub braucht, findet zahlreiche „Dicke-Pappe“-Bücher in unserer Kinderbücherei.

 

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Es weihnachtelt…

In 6 Wochen ist Weihnachten… und wer es ganz gemütlich angehen will, kann sich bei uns mit Bastel- und Kochbüchern eindecken oder sich mit Bilderbüchern schon mal in Weihnachtsstimmung bringen.

Auch dieses Jahr gibt es unsere Bastel-Überraschungstüten gegen trübe Gedanken im manchmal grauen November: Eine Tüte mit ausrangierten Büchern + eine kleine Sammlung von Bastel-Ideen. Im besten Fall habt Ihr / haben Sie sogar noch interessante Lektüre zu entdecken. 🙂 Gegen eine kleine Spende freuen sich die Tüten auf neue Besitzer:innen.

 

Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Lesereise Schleswig-Holstein – Literarische Begnungen durchs Land

Am vergangenen Freitag fand die letzte unserer drei Lesungen der Lesereise statt. Im Gemeindehaus trafen sich noch einmal knapp 30 Interessierte und lauschten Jochen Missfeldt, der aus seinem neuesten Roman vorlas und kenntnisreich über Theodor Storms Leben erzählte.
Drei Lesungen an drei verschiedenen Orten mit drei sehr unterschiedlichen Künstler:innen! Das war die Lesereise in Gettorf, die die VHS, der Verein Wohlder Kultur und die Bücherei gemeinsam dank des Programms „Neustart Kultur“ durchführen konnten.
Uns hat es gefallen, Euch hoffentlich auch und vielleicht ist ja eine Neuauflage denkbar…
Veröffentlicht in Neues aus der Bücherei

Dritter Termin der Lesereise

Nächsten Freitag findet der letzte Termin der Lesereise Schleswig-Holstein in Gettorf statt.
Am 08.10.21 um 19.00 Uhr stellt Jochen Missfeldt seinen neuen Roman „Sturm und Stille“ im Kirchengemeindehaus im Pastorengang 11 vor.
In Satrup geboren, lebt er heute in Nordfriesland und hat sich mit seinen Romanen einen Namen als Theodor Storm Kenner gemacht.
Noch gibt es freie Plätze! Statt festem Eintritt gibt es eine Hutkasse, es gilt die 3G-Regel.
Anmeldung bei uns in der Gemeindebücherei Gettorf oder über die Volkshochschule Gettorf: www.vhs-gettorf.de